weather-image
Spitzenreiter tritt beim Tabellensiebten VSG Hameln an

TV Bergkrug mit Personalsorgen

Volleyball (seb). Mit erheblichen Personalproblemen reist der TV Bergkrug in der Frauen-Verbandsliga zur VSG Hameln.

Tina Weßling liegt mit einer Grippe flach. Foto: ph

Der Tabellenführer ist arg gebeutelt, ein Grippevirus hat Stella Meister und Tina Weßling außer Gefecht gesetzt. Zudem fehlt auch noch Elke Dömer. Trainer Ole Widderich ist gezwungen eine Umstellungen vorzunehmen. "Wie die Umstellungen aussehen werden, ist noch nicht ganz klar. Das entscheidet sich beim Einspielen", weiß Jenny Frauenrath. Allerdings ist der TVB-Angriff mit Maren Presser, Claudia Lütjens und Kathrin Deppmeier gesund und in blendender Form. "Wir wollen mit einer konzentrierten Annahme ein variables Angriffsspiel aufziehen", erklärt Jenny Frauenrath. Der Gastgeber aus Hameln liegt nach fünf Spielen mit 2:8-Punkten auf einem Relegationsplatz und gehört in der Verbandsliga zu den schlagbaren Mannschaften. "Wir werden natürlich den Gegner nicht unterschätzen. Obwohl wir einige Ausfälle zu beklagen haben, dürfte mit einer normalen Teamleistung ein weiterer Sieg zu erreichen sein", weiß Frauenrath.



Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Kommentare
    Kontakt
    Redaktion
    Telefon: 05041 - 78932
    E-Mail: redaktion@ndz.de
    Anzeigen
    Telefon: 05041 - 78910
    Geschäftsanzeigen: Anzeigenberater
    Abo-Service
    Telefon: 05041 - 78921
    E-Mail: vertrieb@ndz.de
    Abo-Angebote: Aboshop

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt