weather-image
14°
Der Bezirksoberligist schlägt den Landesligisten TuS Sulingen knapp mit 100:96

TV Bergkrug im Finale des Bezirkspokals

Basketball (rh). Mit einem knappem 100:96-Siegüber den Landesligisten TuS Sulingen sicherte sich die männliche U 20 des Bezirksoberligisten TV Bergkrug den Einzug in das Finale des Bezirkspokals.

Von Beginn an hatte die Mannschaft des TVB das Heft in der Hand und die Zuschauer warteten immer darauf, dass die Mannschaft endlich vorentscheidend davon ziehen kann. Dagegen allerdings hatte die aufopfernd kämpfende Mannschaft aus Sulingen etwas. Immer wieder gelang es den Gästen, den Anschluss herzustellen. Nach der 53:40-Führung zur Halbzeit lag Bergkrug im dritten Viertel in der 28. Spielminute mit 75:57 vorne. Wieder versäumten es die Gastgeber, den Sack endgültig zuzumachen. Der klassenhöhere TuS Sulingen kämpfte sich erneut heran und so kam es in der Schlussphase zu einem spannenden Schlagabtausch. Beide Mannschaften vernachlässigten ihre Deckung und spielten zur Freude der Zuschauer "run und gun". Der verdiente Sieger am Ende war der TVB, der sich nun auf das Finale freuen kann. TVB: Marcel Zimny 27, Humke 45, Stahlhut 4, Benedix 7, Sven Busche 4, Heckmann 11, Badtke 2, May, Philip Zimny.

Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Kommentare