×
Wiedensahl verliert gegen den Vorletzten

TuSG wird die Rote Laterne nicht los

Frauenfußball (pm). Ehe die Bezirksliga 1 die Saison mit zwei kompletten Spieltagen an den beiden nächsten Wochenenden zu Ende bringt, steht der TuSG Wiedensahl heute Abend zum Abschluss einer Serie von drei Nachholspielen noch einmal ein "Soloauftritt" bevor. Um 19.30 Uhr muss das Schlusslicht bei der SpVg Laatzen antreten.

Dabei geht es nur für die Sportliche Vereinigung noch um etwas. Mit einem Sieg gegen das bereits abgestiegene Schlusslicht können die Laatzenerinnen den Klassenerhalt fast perfekt machen. Die TuSG Wiedensahl hat dagegen am Pfingstsonnabend mit einer 2:3-Pleite gegen den ebenfalls hoffnungslos zurückgefallenen Vorletzten SV Weyhe/Lahausen die letzte Chance verspielt, die Rote Laterne in dieser Saison noch einmal abgeben zu können. Die Mannschaft der Trainer Kay Busche und Nils Lebherz wird das Abenteuer Bezirksliga nach dem Aufstieg im vergangenen Jahr somit als Letzter abschließen. In Laatzen kann die Gäste-Elf nur noch ihre Bilanz von einem Sieg und zwei Unentschieden aufpeppen, und damit vielleicht neues Selbstvertrauen für die Rückkehr in die Kreisliga sammeln.




Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Kontakt
    Redaktion
    Telefon: 05041 - 78932
    E-Mail: redaktion@ndz.de
    Anzeigen
    Telefon: 05041 - 78910
    Geschäftsanzeigen: Anzeigenberater
    Abo-Service
    Telefon: 05041 - 78921
    E-Mail: vertrieb@ndz.de
    Abo-Angebote: Aboshop

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt