weather-image

TuS erzwingt 2:2-Remis

Fußball (de). Der aus der Leistungsklasse abgestiegene TuS Hessisch Oldendorf hat sich in der 1. Kreisklasse im NFV-Kreis Hameln-Pyrmont gegen Germania Reher gut geschlagen. Trainer Bernd Wisniewskiäußerte sich nach dem 2:2-Remis zufrieden über die gezeigte Leistung und betonte den Aufwärtstrend, der sich kontinuierlich fortsetzt.

Die Gastgeber gingen nach acht Minuten durch Hasan Kenno 1:0 in Führung, die Simon Erzgräber in der 38. Minute zum 1:1 ausglich. Ali Deniz brachte den TuS dann in der 48. Minute wieder 2:1 in Front, eine Führung, die wiederum Erzgräber in der 65. Minute zum 2:2-Endstand ausglich. Die Platzherren erarbeiteten sich danach noch mehrere gute Torchancen, die aber ungenutzt blieben.



Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Kommentare

    Kontakt

    Redaktion
    Telefon: 05041 - 78932
    E-Mail: redaktion@ndz.de
    Anzeigen
    Telefon: 05041 - 78910
    Geschäftsanzeigen: Anzeigenberater
    Abo-Service
    Telefon: 05041 - 78921
    E-Mail: vertrieb@ndz.de
    Abo-Angebote: Aboshop

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt