weather-image
Plan des Rohmelbad-Freundeskreises geht nicht auf / Niedrige Besucherzahlen aufgrund des Wetters

Turnier in der Halle: Werbung fällt ins Wasser

Bad Münder (bdi/lil). Vergangenes Jahr hatte die Idee gut funktioniert: freier Eintritt ins Rohmelbad für Handballspieler und ihre Betreuer und ein kleines Feld-Handballturnier auf dem Rasen – alles mit dem Ziel, neue Besucher in das Bad zu locken. Doch jetzt war das Wetter den Veranstaltern zu unsicher: Das Handballturnier, das der Förderverein des Rohmelbades zusammen mit der Handballsparte der TuSpo Bad Münder organisiert hatte, musste wegen des angesagten Regens in die Halle der Abraham-Lincoln-Realschule verlegt werden.

270_008_5576308_lkbm_Handballturnier_Rohmelbad_1_.jpg

Ohnehin herrschte am Sonnabend mit nur rund 60 Badegästen gähnende Leere. Die Werbung hätte das Freibad also gut gebrauchen können. „Das Wetter macht uns einen Strich durch die Rechnung“, so Nicole Beldner, die seit dieser Saison als Fachangestellte für Bäderbetriebe in der Kurstadt tätig ist. Während sich am sommerlichen Pfingstwochenende 1400 Besucher pro Tag ins Bad aufmachten, sind es laut Beldner zurzeit rund 75.

Somit nahmen dann Freunde und Bekannte der jugendlichen Spieler auf der Hallen-Tribüne Platz, während zwei Mannschaften vom Vfl Hameln sowie jeweils eine Mannschaft der TuSpo und der Handballfreunde aus Springe um den Spitzenplatz im Freundschaftsturnier spielten.

Anja Zebahl vom Förderverein freute sich, dass nach der Premiere im vergangenen Jahr das Turnier wieder stattfinden konnte – auch wenn an diesem Tag sicherlich kaum für das Rohmelbad geworben wurde: „Es ist schön, dass es die Handballer noch mal gemacht haben.“ Und sie fügt hinzu: „Alles, was Open Air ist, ist eben vom Wetter abhängig.“

Auch mit dem Ergebnis klappte es für die Münderaner nicht nach Plan: Während die beiden Hamelner Teams die vorderen Plätze unter sich ausmachten, landeten die TuSpo-Handballer auf dem letzten Platz.

Zebahl hofft indes schon auf den kommenden Monat: Im Juli soll ein Fußballturnier im Rohmelbad stattfinden – neben besserem Wetter winkt dann vielleicht auch eine bessere Platzierung für die Gastgeber.



Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Kommentare

    Kontakt

    Redaktion
    Telefon: 05041 - 78932
    E-Mail: redaktion@ndz.de
    Anzeigen
    Telefon: 05041 - 78910
    Geschäftsanzeigen: Anzeigenberater
    Abo-Service
    Telefon: 05041 - 78921
    E-Mail: vertrieb@ndz.de
    Abo-Angebote: Aboshop

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt