×
FDP macht Projektmanager zum Wahlkampfthema

„Tun Sie sich als OB selbst einen Gefallen“

Hameln. Nicht die CDU oder die SPD, die bekanntlich jeweils einen Bewerber um das Amt des Oberbürgermeisters ins Rennen schicken, haben die letzte Ratssitzung kurz vor der Stichwahl zur Wahlkampfbühne erklärt. Es war die FDP, die vier Tage vor der Entscheidung, wer künftig auf dem Chefsessel im Rathaus sitzt, den Bezug zu diesem Termin herstellte. Nach 50 Minuten fast ausschließlich einstimmiger Beschlüsse ohne Schlagabtausch wurde Hans Wilhelm Güsgen, FDP-Fraktionsvorsitzender, deutlicher. Als es um den von der Mehrheitsgruppe beantragten Projektmanager ging, sagte er in Richtung Claudio Griese, Fraktionsvorsitzender der CDU und eben Oberbürgermeisterkandidat: „Tun Sie sich selbst einen Gefallen, wenn Sie Oberbürgermeister werden. Springen Sie über Ihren eigenen Schatten“, so der Liberale in Anspielung auf die unbesetzte Stelle des Fachbereichsleiters 3. „Egal, wer Oberbürgermeister wird, er wird den Fachbereichsleiter brauchen“, untermauerte Güsgen. Die FDP habe zur Wiederbesetzung der Fachbereichsleiterstelle drei (erfolglose) Anträge gestellt, die Mehrheitsgruppe würde nun mit der Forderung nach der Einrichtung einer Stabsstelle „Projektmanagement“ halbherzig agieren: „Sie haben uns ausgebremst.“ Güsgen warf Griese vor, mit der Mehrheitsgruppe reichlich Zeit für den Neuanfang gehabt zu haben, den Griese nun selbst vorschlage.

Angebot auswählen und weiterlesen.

NDZ.de Standard

Alle de+ Inhalte, NDZ Mobil-App

*0,99 € im ersten Monat. Anschließend 6,95 € monatlich.

 

0,99* €

monatlich

Jetzt testen
Hilfetext anzeigen
NDZ Digital

Digitales Komplettpaket: alle de+ Inhalte, E-Paper (auch App), NDZ Mobil-App, historisches Digitalarchiv, NDZ-Zeitreise

21,45 €

monatlich

Jetzt kaufen
Hilfetext anzeigen

Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Kontakt
    Redaktion
    Telefon: 05041 - 78932
    E-Mail: redaktion@ndz.de
    Anzeigen
    Telefon: 05041 - 78910
    Geschäftsanzeigen: Anzeigenberater
    Abo-Service
    Telefon: 05041 - 78921
    E-Mail: vertrieb@ndz.de
    Abo-Angebote: Aboshop

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt