weather-image
30°
TuS Lüdersfeld folgt auf Platz zwei

TSV Hagenburg führt nach dem ersten Tag

Hallenfußball (seb). Der TSV Hagenburg ist auf dem besten Weg zur Titelverteidigung. Nach dem ersten Tag des 9. Kiel-Cups in der Hagenburger Sporthalle führt das Team von Trainer Oliver Blume mit neun Punkten aus drei Spielen die Tabelle an.

Neben den Lokalmatadoren aus Hagenburg können noch der SV Sachsenhagen, TuS Lüdersfeld und der TSV Algesdorf auf den Turniersieg hoffen. Die Teams aus den hannoverschen Ligen spielen keine Rolle, ebenso wie der MTV Rehren A.R., der keinen Punkt am ersten Tag holte. Das Hagenburger Team bot keinen Hurra-Fußball, sondern konnte drei Mal knapp mit einem Tor Vorsprung gewinnen. Eine Glanzleistung bot dabei Daniel Beißner im Hagenburger Tor und auch A-Junioren-Spieler Marcel Diers wusste zu gefallen. Die Ergebnisse des ersten Tages: Hagenburg - Sachsenhagen 2:1, Luthe - Rehren A.R. 4:1, Lüdersfeld - Bokeloh 2:2, Algesdorf - Steinhude 2:0, Hagenburg - Luthe 2:1, Sachsenhagen - Rehren A.R. 3:0, Algesdorf - Lüdersfeld 1:1, Bokeloh - Steinhude 4:1, Luthe - Sachsenhagen 1:1, Hagenburg - Rehren A.R. 1:0, Steinhude - Lüdersfeld 1:2, Algesdorf - Bokeloh 4:1, Lüdersfeld - Luthe 2:1, Sachsenhagen - Steinhude 6:1. Die Zwischentabelle: 1. TSV Hagenburg (5:2 Tore/9 Punkte), 2. TuS Lüdersfeld (7:5/8), 3. SV Sachsenhagen (11:4/7), 4. TSV Algesdorf (7:2/7), 5. TSV Luthe (7:6/4), 6. TSV Bokeloh (7:7/4), 7. MTV Rehren A.R. (1:8/0), 8. SV Steinhude (3:14/0).

Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Anzeige
    Kommentare