weather-image
11°

TSV Hagenburg beim Dritten

Bezirksliga (ku). TSV-Trainer Oliver Blume war Mitte der Woche immer noch angesäuert: "Das Ding gegen Bruchhausen durften wir einfach nicht mehr aus der Hand geben, wir haben zwei Punkte verschenkt. Da kassieren wir in der Nachspielzeit den Ausgleich, vergeben aber vorher mindestens vier hundertprozentige Chancen. Nun werden wir uns die Punkte in Steimbke wieder holen!"

Zumal die Hagenburger an das Hinspiel gegen Steimbke keine gute Erinnerung haben, die drei Punkte gingen nach einem knappen und glücklichen 2:1 an die Steimbker. Die Hagenburger Gastgeber spielten bislang eine ordentlich Runde, liegen mit 32 Zählern auf dem dritten Rang. Was Steimbke nicht zu einer festen Größe an der Spitze macht ist die Defensivabteilung. Mit 30 Gegentoren bei 32 erzielten Treffern ist die Abwehr nicht gerade das Paradepferd in der Elf von Trainer Volker Dartan. Und genau da möchte Trainer Blume den Hebel ansetzten: "Wir verstecken uns nicht, gehen offensiv an die Sache und machen Druck. Wenn wir dann unsere Chancen verwerten, ist das keine unlösbare Aufgabe!" Andre Sauer fehlt aus beruflichen Gründen, hinter dem Einsatz von Marco Torney steht ein Fragezeichen.



Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Kommentare

    Kontakt

    Redaktion
    Telefon: 05041 - 78932
    E-Mail: redaktion@ndz.de
    Anzeigen
    Telefon: 05041 - 78910
    Geschäftsanzeigen: Anzeigenberater
    Abo-Service
    Telefon: 05041 - 78921
    E-Mail: vertrieb@ndz.de
    Abo-Angebote: Aboshop

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt