weather-image
12°
In Bolzum geht es um Platz zwei

TSV Hagenburg beim Überraschungsteam

Tischtennis (la). Der TSV Hagenburg kämpft in der Regionalliga um die Vizemeisterschaft und der SV Bolzum gegen den Abstieg.

Kann Kestutis Zeimys in Bolzum wieder zwei Punkte im Einzel hole

Die Partie beim SV Bolzum am Sonntag um 14.30 Uhr sollte eigentlich eine klare Sache für die Hagenburger sein, aber der TSV ist gewarnt. Vor zwei Wochen haben die Bolzumer völlig überraschend mit 9:4 gegen den Tabellenführer SV Siek gewonnen. Ara Karakulak und Patrick Günther werden es im vorderen Paarkreuz gegen Sven Hielscher und Florian Buch nicht leicht haben, die sich derzeit beide in Bestform befinden. Das Hinrundenspiel hatten die Hagenburger mit 9:3 klar gewonnen. Dabei holten Kestutis Zeimys und Pavel Wawrosz in der Mitte vier Punkte für die Hagenburger. Ob ihnen das diesmal gegen Philipp Sommer und Christos Illiadis ebenfalls gelingt? Im hinteren Paarkreuz geht Arturas Orlovas gegen Andre Ciesilski und Christoph Scherer als Favorit ins Rennen. Uwe Lindenlaub will seine ansteigende Form unter Beweis stellen.



Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Kommentare

    Kontakt

    Redaktion
    Telefon: 05041 - 78932
    E-Mail: redaktion@ndz.de
    Anzeigen
    Telefon: 05041 - 78910
    Geschäftsanzeigen: Anzeigenberater
    Abo-Service
    Telefon: 05041 - 78921
    E-Mail: vertrieb@ndz.de
    Abo-Angebote: Aboshop

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt