weather-image

TSV Bückeberge siegt im Topspiel

Frauenfußball (pm). Mit einer beeindruckenden Leistung hat der TSV Eintracht Bückeberge in der Bezirksliga das Spitzenspiel gegen den TuS Schwüblingsen gewonnen. Das 3:0 vergrößerte den Vorsprung des Tabellenführers auf fünf Punkte.

Vor rund 150 Zuschauern setzte die Eintracht die Gäste von Beginn an unter Druck, doch zunächst waren die Lücken in der körperlich starken Abwehr selten. Jessica Biesterfeld drückte in der 14. Minute nach einer Ecke den Ball zum 1:0 in die Maschen. Nach dem Rückstand wollten die Gäste mitspielen, doch TuS-Torjägerin Jennifer Kleemann war zunächst bei Linda Syla und später bei Kathrin Mathiesen fast vollständig abgemeldet. Stattdessen wurden die Räume in der TuS-Abwehr größer, und Meike Hunte erhöhte nach einem Solo auf 2:0 (35.). Sechs Minuten später luchste Inka Schütt Gästelibero Andrea Basfeld den Ball an der Mittellinieab und wurde von Tanja Bittruff von den Beinen geholt, die dafür die Rote Karte sah. Die Eintracht hatte in Überzahl die volle Kontrolle über das Spiel und kombinierte nach Belieben. Beim schönsten Spielzug des Tages ging alles ganz schnell, und Hunte setzte den Ball nach einer Flanke von Maxine Morast direkt zum 3:0 in den Torwinkel (51.). TSV: Braun, Pelzer, L. Syla (55. Mensching), Zeckel, Mathiesen, Biesterfeld, Lutz, Schütt, Morast (70. Stolte), Hunte (75. Sloikowski), A. Syla.



Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Kommentare

    Kontakt

    Redaktion
    Telefon: 05041 - 78932
    E-Mail: redaktion@ndz.de
    Anzeigen
    Telefon: 05041 - 78910
    Geschäftsanzeigen: Anzeigenberater
    Abo-Service
    Telefon: 05041 - 78921
    E-Mail: vertrieb@ndz.de
    Abo-Angebote: Aboshop

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt