weather-image
11°
Steinbergen zu Gast in Hannover

TSV beim Schlusslicht

Tischtennis (la). Die Steinberger Damen haben sich am vergangenen Wochenende in der Tabelle weit nach vorn gekämpft. Am heutigen Sonnabend um 18 Uhr muss das Team nun beim Tabellenletzten Hannover 96 II antreten.

Ein Sieg in der Landeshauptstadt soll die Steinbergerinnen auf den zweiten Tabellenplatz bringen. Melanie Prashuhn, Yvonne Tielke, Steffi Erxleben und Christina Kosin werden für den TSV Steinbergen antreten. Bei der Reserve von Hannover 96 wird die Schaumburger Nachwuchsspielerin Sonja Radtke aus Hohenrode an Position vier an den Start gehen. Bleibt abzuwarten, wie das Duell zwischen ihr und Christina Kosin ausgeht. Bislang hat Hannover 96 nur zwei Punkte aus zwei Unentschieden auf der Plusseite des Kontos.



Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Kommentare
    Kontakt
    Redaktion
    Telefon: 05041 - 78932
    E-Mail: redaktion@ndz.de
    Anzeigen
    Telefon: 05041 - 78910
    Geschäftsanzeigen: Anzeigenberater
    Abo-Service
    Telefon: 05041 - 78921
    E-Mail: vertrieb@ndz.de
    Abo-Angebote: Aboshop

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt