S wonez-Kinder vom 20. Juni bis 18. Juli in Eilsen

Tschernobyl-Hilfe sucht Gasteltern und Geldspender

Eilsen. Die Sprecher der Eilser Hilfe für das weißrussische Patendorf Swonez in der stark verstrahlten Zone nördlich von Tschernobyl danken allen Förderern, Mitarbeitern und Gastfamilien für die geleistete Hilfe im vergangenen Jahr. "Dass im Umfeld des kleinen Bad Eilsens in einem Jahr die unwahrscheinliche Spendensumme vonüber 10 500 Euroüberbracht werden konnte, dankt die evangelische Kirchengemeinde vielen treuen Spendern und den Mitstreitern des Benefizkonzertes zum Weihnachtsfest 2006", lobt Friedrich Winkelhake.

Fritz Winkelhake


Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Kontakt
    Redaktion
    Telefon: 05041 - 78932
    E-Mail: redaktion@ndz.de
    Anzeigen
    Telefon: 05041 - 78910
    Geschäftsanzeigen: Anzeigenberater
    Abo-Service
    Telefon: 05041 - 78921
    E-Mail: vertrieb@ndz.de
    Abo-Angebote: Aboshop

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt