weather-image

Trübe Aussichten für den ASC

Frauenfußball (pm). Ernüchtert ist der ASC Pollhagen-Nordsehl vom Kellerderby der Bezirksoberliga zurückgekehrt. Das 0:8 des Schlusslichtes beim Vorletzten Heeßeler SV hat nicht nur die letzten realistischen Hoffnungen auf den Klassenerhalt zerstört, sondern auch die Aussichten auf die kommenden vier Partien weiter eingetrübt. Denn der Blick auf den Spielplan lässt nichts Gutes erahnen - an den kommenden drei Spieltagen trifft der ASC mit dem MTV Mellendorf II, dem 1. FC Egestorf/Langreder, dem TuS Sulingen und dem HSC Hannover in Serie auf das Topquartett der Liga.



Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Kontakt
    Redaktion
    Telefon: 05041 - 78932
    E-Mail: redaktion@ndz.de
    Anzeigen
    Telefon: 05041 - 78910
    Geschäftsanzeigen: Anzeigenberater
    Abo-Service
    Telefon: 05041 - 78921
    E-Mail: vertrieb@ndz.de
    Abo-Angebote: Aboshop

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt