weather-image
27°

Treckerfahrer (71) stirbt bei Unfall

Bad Nenndorf (rwe). Möglicherweise eine kleine Unachtsamkeit ist einem 71-jährigen Bad Nenndorfer gestern zum Verhängnis geworden. Der Treckerfahrer verunglückte tödlich auf der B 65 auf der Ampelkreuzung am Krater.

Um 5.36 Uhr herrschte wenig Betrieb auf der B 65. Um diese Zeit war nach Angaben der Polizei auch noch die Ampel an der Kreuzung am Kraterzoo nicht eingeschaltet. Der 71-jährige Einwohner aus Bad Nenndorf saß auf seinem Einachs traktor und befand sich samt Anhänger auf dem Weg in Richtung Horsten. Er fuhr mit Schrittgeschwindigkeit vom Zoo kommend über die B 65 auf die Kreisstraße 47. Ob er den Wagen, der sich ihm von rechts näherte, nicht gesehen oder das Tempo unterschätzt hat, ist nicht bekannt. Für die Fahrerin hinter dem Steuer war in der Dunkelheit das Gespann kaum zu sehen. Sie fuhr in Richtung Stadthagen, erkannte das Hindernis zu spät und prallte mit ihrem Auto gegen den Anhänger. Durch die Wucht wurde der 71-Jährige aus dem Sitz des Einachsers auf die Fahrbahn geschleudert und lebensgefährlich verletzt. Ein Rettungswagen brachte ihn ins Klinikum Stadthagen, wo er in den Mittagsstunden seinen Verletzungen erlag. Die Fahrerin des Pkw stand unter Schock.

Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Anzeige
    Kommentare