×

Transformator-Brand im münderschen Südfeld

In Bad Münder hat die Feuerwehr am Sonnabend gegen 19.45 Uhr einen  Trafobrand im Südfeld gelöscht. Nach einer Rauchentwicklung im Trafogebäude am Erlenweg waren die Einsatzkräfte alarmiert worden,  mit vier Einsatzfahrzeugen machten sie sich auf den Weg. Vor Ort warteten sie, bis Techniker der Avacon signalisiert hatten, dass der Traforaum gefahrlos betreten werden könne. Eine 20000-Volt-Leitung führt in das Trafohaus. Als die Anlage spannungsfrei war, reichten mehrere Stöße eines Trupps unter Atemschutz mit einem CO2-Löscher, um den Brand zu ersticken. Anschließend wurde das Gebäude belüftet. Gegen 20.45 Uhr, so die Erwartung der Techniker, sollten die betroffenen Haushalte wieder mit Strom versorgt sein.

In Bad Münder hat die Feuerwehr am Sonnabend gegen 19.45 Uhr einen Trafobrand im Südfeld gelöscht. Nach einer Rauchentwicklung im Trafogebäude am Erlenweg waren die Einsatzkräfte alarmiert worden, mit vier Einsatzfahrzeugen machten sie sich auf den Weg. Vor Ort warteten sie, bis Techniker der Avacon signalisiert hatten, dass der Traforaum gefahrlos betreten werden könne. Eine 20000-Volt-Leitung führt in das Trafohaus. Als die Anlage spannungsfrei war, reichten mehrere Stöße eines Trupps unter Atemschutz mit einem CO2-Löscher, um den Brand zu ersticken. Anschließend wurde das Gebäude belüftet. Gegen 20.45 Uhr, so die Erwartung der Techniker, sollten die betroffenen Haushalte wieder mit Strom versorgt sein.




Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Kontakt
    Redaktion
    Telefon: 05041 - 78932
    E-Mail: redaktion@ndz.de
    Anzeigen
    Telefon: 05041 - 78910
    Geschäftsanzeigen: Anzeigenberater
    Abo-Service
    Telefon: 05041 - 78921
    E-Mail: vertrieb@ndz.de
    Abo-Angebote: Aboshop

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt