weather-image
Wahrendahler Idee kam bereits 1996 / Verein zählt mittlerweile 138 Mitglieder

"Traktor-Pulling" wieder im August

Wahrendahl (ris). "Trak- tor-Pulling", ein vielleicht nicht ganz so verbreitetes Hobby, dennoch zählt der Wahrendahler Club derzeit 138 Mitglieder. Als neue Mitglieder können seit dem letzten Jahr Klaus Heusing, Karsten Hillebrecht, Phillipp Schönfeld, Sandra Heinecker, Dennis Löschner und Friedrich-Wilhelm Twick genannt werden. Bei der Jahreshauptversammlung standen auch Neuwahlen auf derTagesordnung. Vorsitzender ist Jobst-Hinrich Piepenbrink, sein Vertreter heißt Andre Gehring, die Kasse führt Paul Koch und als Schriftführerin ist Claudia Hoppe tätig.

0000483542.jpg

In diesem Jahr findet am letzten August-Wochenende bereits das "13. Traktor- Pulling" in Wahrendahl statt, zu dem wieder zahlreiche Traktoren erwartet werden. Die erste Idee zum Traktor- Pulling hatte Johannes Rüthers bereits 1996, doch an einen Wettbewerb mit nostalgischem Charakter hatte er damals noch nicht gedacht. Erst als er seinen Fuhrpark mit einen Schlepper der Marke Lanz Bulldog erweiterte, begannen die Spekulationen über die Leistungsfähigkeit des legendären Einzylinders. Als der Wahrendahler Heinz Jürgen Voß sich Rüthers mit seinem Fiat 420 DT zum Wettkampf stellte, war die Idee letztlich geboren. Ein Termin für die Leistungsprobe wurde schnell gefunden und das Ereignis sprach sich herum. Die Teilnehmerliste wurde schnell lang und länger. Der Wettbewerb des Leistungsziehen für Zugmaschinen bis zu 40 PS war geboren und damit auch das inzwischen legendäre "Wahrendahler Traktor-Pulling", bei dem Baumstämme statt schwerer Anhänger gezogen werden müssen. Auch das Jahr 2000 ist bei den Mitglieder noch in guter Erinnerung, denn seitdem wird man als "eingetragener Verein" geführt. Wer sich für die verschiedenen Wertungsgruppen und Startbestimmungen interessiert, findet nähere Angaben unter www.traktorpulling.de. Im August werden am letzten Sonntag die leistungsstärksten Traktoren anrollen, am Sonnabend ist Wettkampf der Gespannklassen.



Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Kommentare

    Kontakt

    Redaktion
    Telefon: 05041 - 78932
    E-Mail: redaktion@ndz.de
    Anzeigen
    Telefon: 05041 - 78910
    Geschäftsanzeigen: Anzeigenberater
    Abo-Service
    Telefon: 05041 - 78921
    E-Mail: vertrieb@ndz.de
    Abo-Angebote: Aboshop

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt