Trainingslager in der Pause soll Auftrieb geben

Handball (hga). Die HSG Schaumburg Nord startet von einer denkbar ungünstigen Position in die Rückrunde der Landesliga. Für den Tabellenzwölften und damit Drittletzten beginnt das Jahr zudem mit der schweren Aufgabe beim SV Aue Liebenau.

Michael Evers


Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Kontakt
    Redaktion
    Telefon: 05041 - 78932
    E-Mail: redaktion@ndz.de
    Anzeigen
    Telefon: 05041 - 78910
    Geschäftsanzeigen: Anzeigenberater
    Abo-Service
    Telefon: 05041 - 78921
    E-Mail: vertrieb@ndz.de
    Abo-Angebote: Aboshop

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt