weather-image
25°
VfL Bückeburg stellt sich gegen Spelle-Venhaus auf ein Kampfspiel ein

Trainer Timo Nottebrock kündigt Änderungen in der Startelf an

Niedersachsenliga (ku). Alle scharren mit den Hufen, am Samstag um 16 Uhr soll es im Bückeburger Jahnstadion wieder los gehen, zu Gast beim VfL Bückeburg die Kicker vom SC Spelle-Venhaus.

Nur, wer top-fit ist, hat eine Chance in der Startformation: Flo


Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Kontakt
    Redaktion
    Telefon: 05041 - 78932
    E-Mail: redaktion@ndz.de
    Anzeigen
    Telefon: 05041 - 78910
    Geschäftsanzeigen: Anzeigenberater
    Abo-Service
    Telefon: 05041 - 78921
    E-Mail: vertrieb@ndz.de
    Abo-Angebote: Aboshop

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt