weather-image
Oldendorfer Carneval Club betrauert Tod von vier führenden Mitgliedern

"Tragisches Jahr" für den OCC - aber dennoch erfolgreiche Session

Hessisch Oldendorf (boh). Das vergangene Jahr des Oldendorfer Carneval Clubs bezeichnete Ehrenpräsident Wilhelm Lutter in der Jahresversammlung im voll besetzten Vereinslokal "Pierrot" als tragisches Jahr in den Annalen der mittlerweile 35-jährigen Geschichte des Vereins. Der Tod von Vereinspräsident Eberhard Marx, des Vizepräsidenten Bernd Potempa sowie der Gründungsmitgliedern Margot und Hans Pörtner "hinterließ eine riesige Lücke im Vereinsleben". Kommissarisch übernahmen Wilhelm Lutter und Heiner Amelung die Vorstandsämter, ebenso war Werner Achilles plötzlich alleiniger Organisator des Umzuges.

Das Präsidium des Oldendorfer Carneval Clubs mit Werner Achilles


Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Kontakt
    Redaktion
    Telefon: 05041 - 78932
    E-Mail: redaktion@ndz.de
    Anzeigen
    Telefon: 05041 - 78910
    Geschäftsanzeigen: Anzeigenberater
    Abo-Service
    Telefon: 05041 - 78921
    E-Mail: vertrieb@ndz.de
    Abo-Angebote: Aboshop

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt