×
Vakanter Posten des Vorsitzender wieder besetzt / Jörn Peter tritt an

Trachtengruppe Scheie komplettiert Vorstand und legt Führungskrise bei

Scheie (bus). Die Trachtengruppe Scheie hat ihr Führungsgremium komplettiert. Der seit Januar dieses Jahres ohne Vorsitzenden agierende Verein wählte während der im Scheier Dorfgemeinschaftshaus tagenden Hauptversammlung Jörn Peter an seine Spitze. Peter folgt Daniel Lube nach, der sein Amt aus privaten Gründen zur Verfügung gestellt hatte. Sabine Richardt (Leitung) und Bettina Rechenberg übernahmen die ebenfalls vakanten Posten der Trachtenwarte.

F rank Jäger verdeutlichte, dass das Vereinsleben trotz Lubes Rücktritt funktioniert habe. "Das Programm 2008 läuft wie geplant", betonte der stellvertretende Vorsitzende. Was insbesondere für das Osterfeuer (Sonnabend, 22. März), das Erntefest (16./17. August) und die Fahrt nach Enkirch/Mosel (von Freitag, 18. Juli, bis Montag, 21. Juli) gelte. Jäger stellte heraus, dass das Osterfeuer und der in dessen Rahmen organisierte Fackelzug für alle Scheier Kinder samt Freunden veranstaltet werde. "Auch Nichtmitglieder sind herzlich willkommen." Die Kinder treffen sich am Ostersonnabend um 19.30 Uhr bei Ernst Hattendorf (Zimmermannsplatz). Aus dem in Stichworten vorgetragenen Jahresrückblick hob Jäger die Englandfahrt und das Erntefest als Höhepunkte heraus. Reinhard Peter präsentierte einen mit einstimmiger Entlastung des Vorstandes belohnten Finanzhaushalt. Die Trachtengruppe habe trotz der von 15 Mitgliedern bestrittenen Fahrt nach England und eines Erntefestes, das "nicht so üppig ausgefallen" sei, einen dreistelligen Überschuss erwirtschafteten können, gab der Kassierer zu Protokoll. Als langjährige Vereinsmitglieder beglückwünschte der Vorstand Jeanine Wilharm, Maret Peter, Jana Peter und Ina Peter (jeweils zehn Jahre Kinder- und Jugendgruppe), Yvonne Howe und Heiko Fernholz (jeweils zehn Jahre in der Erwachsenenabteilung) sowie Irene Meyer, Kerstin Zuschlag, Michael Bschor und DirkSchmöe (jeweils 25 Jahre). Dass der Scheier Trachtengruppe sehr an einer langfristigen Planung gelegen ist, stellte die frühzeitige Besetzung des für die Weihnachtsfeier 2008 verantwortlichen Festausschusses unter Beweis. Heiko Fernholz, Mark Reinsch, Andreas Prösler und Andreas Kerkmann wollen sich um die Ausgestaltung des geselligen Ereignisses kümmern.




Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Kontakt
    Redaktion
    Telefon: 05041 - 78932
    E-Mail: redaktion@ndz.de
    Anzeigen
    Telefon: 05041 - 78910
    Geschäftsanzeigen: Anzeigenberater
    Abo-Service
    Telefon: 05041 - 78921
    E-Mail: vertrieb@ndz.de
    Abo-Angebote: Aboshop

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt