weather-image
Rege Teilnahme beim Schießwettbewerb der Scheier Ortsvereine

Trachtengruppe, Jagdgenossen und Feuerwehr treten beim Schießen an

Scheie (hn). Über eine rege Teilnahme freute sich jetzt der Schützenverein "Gut Schuss" Scheie beim Schießwettbewerb der Ortsvereine. Insgesamt 13 Mannschaften zu vier Teilnehmern und damit doppelt so viele wie im Vorjahr nahmen das Luftgewehr zur Hand.

Neben den Mitgliedern des Schützenvereins waren Mannschaften der Trachtengruppe, der Feuerwehr sowie der Jagdgenossenschaft und des Ortsrates angetreten. Besonders freuten sich die Veranstalter darüber, viele junge Gesichter zu begrüßen. Gerade diese zeigten sichäußerst erfolgreich. So wurde der Jungschütze Frederik Meier mit der höchsten zu erreichenden Ringzahl von 50 bester Schütze des Abends. Vom Ehrenvorsitzenden Helmut Strahler bekam er neben einer Frikadelle noch ein kleines Geschenk. In der Mannschaftswertung konnte sich die dritte Mannschaft der Trachtengruppe mit Marvin Strathe, Dennis Wilharm, Andreas Kerkmann und Jörg Meier den Wanderpokal für den ersten Platz sichern. Mit nur sechs Ringen Rückstand gewann die zweite Mannschaft der Trachtengruppe den Pokal für den zweiten Platz, dicht gefolgt von dem Team der Jagdgenossenschaft. Nach der Siegerehrung ließen die Teilnehmer den Abend gemütlich ausklingen und wurden über das Königsschießen, das am kommenden Sonnabend, 26. April, stattfinden wird, informiert.



Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Kommentare
    Kontakt
    Redaktion
    Telefon: 05041 - 78932
    E-Mail: redaktion@ndz.de
    Anzeigen
    Telefon: 05041 - 78910
    Geschäftsanzeigen: Anzeigenberater
    Abo-Service
    Telefon: 05041 - 78921
    E-Mail: vertrieb@ndz.de
    Abo-Angebote: Aboshop

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt