×
SV Nienstädt im Schierbachstadion gegen den VfL Bückeburg II / Sören Peters angeschlagen

Torben Brandtüber die Stabilität hoch erfreut

Kreisliga (seb). Der SV Nienstädt ist schnell in der Kreisliga angekommen und wurde mit einer "weißen Weste" zum Saisonstart belohnt. Vier Spiele, vier Siege. So lautet die makellose Bilanz. Nun empfängt der Tabellendritte die Reserve des VfL Bückeburg.



Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Kontakt
    Redaktion
    Telefon: 05041 - 78932
    E-Mail: redaktion@ndz.de
    Anzeigen
    Telefon: 05041 - 78910
    Geschäftsanzeigen: Anzeigenberater
    Abo-Service
    Telefon: 05041 - 78921
    E-Mail: vertrieb@ndz.de
    Abo-Angebote: Aboshop

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt