weather-image
30°
SV Nienstädt gastiert beim Koldinger SV / Dennis Humke nicht zum SVN

Torben Brandt will Disziplin und volle Leistungsbereitschaft sehen

Bezirksliga (jö). Vom ersten Spiel unter Trainer Torben Brandt ging ein starkes Signal aus. Die Mannschaft des SV Nienstädt war gegen Halvestorf taktisch gut eingestellt und hätte mit ihrer 1:0-Führung womöglich eine Sensation perfekt gemacht, wenn es die Rote Karte von Johannes Struckmeier nicht gegeben hätte. Ob es ein berechtigter Platzverweis war, blieb umstritten. Struckmeier soll nach seiner Verwarnung eine abfällige Geste in Richtung Schiedsrichter gemacht haben. So jedenfalls deutete es der Assistent.



Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Kommentare
    Kontakt
    Redaktion
    Telefon: 05041 - 78932
    E-Mail: redaktion@ndz.de
    Anzeigen
    Telefon: 05041 - 78910
    Geschäftsanzeigen: Anzeigenberater
    Abo-Service
    Telefon: 05041 - 78921
    E-Mail: vertrieb@ndz.de
    Abo-Angebote: Aboshop

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt