weather-image
11°
Mitglieder des Vereins Weserbergland Tourismus geben Geld für die Umsetzung des neuen Konzeptes

Tor in die touristische Zukunft ist aufgestoßen

Weserbergland (ni). Das Tor in die Zukunft des „Tourismus im Weserbergland 2015“ ist geöffnet. Gestern Vormittag erklärte sich eine deutliche Mehrheit der Mitglieder des Verbandes Weserbergland Tourismus (WT) bereit, die Kosten für die Umsetzung des touristischen Masterplanes zu tragen, den das Europäische Tourismus Institut der Uni Trier (ETI) für die Region entwickelt hat.

Schlummernde Potenziale des Weser-Radweges können jetzt gehoben


Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Kontakt
    Redaktion
    Telefon: 05041 - 78932
    E-Mail: redaktion@ndz.de
    Anzeigen
    Telefon: 05041 - 78910
    Geschäftsanzeigen: Anzeigenberater
    Abo-Service
    Telefon: 05041 - 78921
    E-Mail: vertrieb@ndz.de
    Abo-Angebote: Aboshop

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt