weather-image
MTV Obernkirchen empfängt den Vierten MTV Braunschweig

Tonkunas: "Kämpfen ist erlaubt!"

Handball (mic). Im letzten Heimspiel der Saison ist beim MTV Obernkirchen gegen den Tabellenvierten MTV Braunschweig Wiedergutmachung angesagt.

Marc Göing (l.) ist wieder im MTV-Team. Der Linkshänder ist eine

Nach den vergangenen Pleiten will die Mannschaft für einen versöhnlichen Abschluss sorgen und sich bei den treuen Zuschauer mit einem Heimsieg bedanken. "Wir wollen unsere Negativserie beenden und gewinnen! Egal mit welchen Leuten und Mitteln", lautet die Ansage des ehrgeizigen MTV-Trainers Saulius Tonkunas. Zudem fügt der griffige Litauer hinzu: "Kämpfen ist nicht verboten! Ich hoffe, meine Mannschaft hat das endlich kapiert und bekennt Farbe!" In den Augen von Tonkunas haben die Bergstädter in den letzten Spielen genug Geschenke gegen die Abstiegskandidaten verteilt. Er verlangt einfach eine bessere Leistung und Einstellung. Alle sindgefordert! Ob die Durststrecke gerade gegen die Truppe aus der Löwenstadt reißt, bleibt abzuwarten. Die Gäste reisen selbstbewusst mit der Empfehlung eines 30:25-Triumphs bei der Bundesliga-Reserve des TSV Burgdorf an. Zudem will sich das Team des Braunschweiger Trainers Michael Reckewell für die Hinspielniederlage revanchieren. Im wurfgewaltigen Gästerückraum gilt es Torjäger Daniel Treutler und Fokko Erdmann frühzeitig zu stoppen. Eine schwere Aufgabe für die momentan anfällige MTV-Deckung. Zudem fällt Carem Griese (Knieverletzung) voraussichtlich weiterhin aus. Dafür ist Oliver Kroh wieder im Training und hofft auf einen Kurzeinsatz. Auch Kurzurlauber Marc Göing kehrt zurück. Der Linkshänder ist immer noch eine tragende Figur und soll im Rückraum wieder Akzente setzen. Die Bergstädter können sich und den Fans beweisen, dass sie auch gegen einen Klub aus der Spitzengruppe mithalten können. Anwurf: Samstag, 19.00 Uhr.



Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Kommentare

    Kontakt

    Redaktion
    Telefon: 05041 - 78932
    E-Mail: redaktion@ndz.de
    Anzeigen
    Telefon: 05041 - 78910
    Geschäftsanzeigen: Anzeigenberater
    Abo-Service
    Telefon: 05041 - 78921
    E-Mail: vertrieb@ndz.de
    Abo-Angebote: Aboshop

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt