weather-image
TSV Germania hält die Bürger aus Reher fit

Tolle Leistung der Mitglieder

REHER. Der TSV Germania Reher ist stolz auf seine Mitglieder.

Wolfgang Althoff erhält die goldene Ehrennadel des KSB. SBR

Die elfjährige Marie-Greta Diedrich überzeugte bei der Rasenfußball-Sichtung für den Niedersachsenkader und Vorstandschef Sebastian Göbel wurde zum „DFB-Fußball-Held“ gekürt, eine Auszeichnung für ehrenamtliches Engagement in der Jugendarbeit. 447 Mitglieder sind in neun Sparten aktiv. Simon Erzgräber hat 19 aktive Badminton-Spieler im Erwachsenenbereich und Oliver Lange begeistert Jugendliche für das Federballspielen. Das Interesse am Kinderturnen mit Katja Naumann ist wieder angestiegen. Von einem abwechslungsreichen Programm konnten Rosemarie Lücke und Rosemarie Müller über die Gymnastiksparte berichten. Die 14 Mitglieder der Sparte Wandern um Inge Lindert fahren regelmäßig zum Kaffeetrinken. Heidi Rügge hat zehn Schülern und drei Erwachsenen das Sportabzeichen verliehen. Heiko Tacke und Franziska Beckmann berichten von vorderen Turnierplätzen im Judo. Elf Judoka legten die Prüfungen zum weiß-gelben und orangen Gurt ab. Die Tennissparte beschränkte sich laut Heinz Räsch auf das Skatspiel. Jugendwartin Verena Jakobi organisierte ein Gastspiel der „Lila Bühne“ für die kleinen Germania-Mitglieder und ihre Freunde. Auch repräsentierte sie den Verein beim Net-fleck Aerzen. Fußball wird im Jugendbereich von der Pampers-Liga aufwärts gespielt in einer Spielgemeinschaft mit den Nachbarorten Aerzen und Groß Berkel, wie Spartenleiter Friedel Husmann berichtete. Seniorenfußball leitet Peter Blachnik. Trotz leichtem Teilnehmerrückgang hält der Verein an der Partnerschaft und dem Fußballcamp mit Hannover 96 fest. Demnächst dürfen die Germania-Nachwuchskicker als Spalierkinder bei einem Hannover 96-Heimspiel auflaufen, als Belohnung für einen hervorragenden 3. Turnierplatz. Stolz zeigten sich die Sportler auch angesichts der Fortschritte bei der Sanierung des Sportheims. Dank einer großzügigen Spende der Firma „AkuKunststoff“ aus Reher konnten zwei neue Spielerkabinen angeschafft werden. Um sie vor Schäden durch herabstürzende Äste zu schützen, wurden vorsorglich mit Unterstützung der heimischen Firma „Gala-Bau“ Baumpflegemaßnahmen vorgenommen. Bei den turnusmäßigen Wahlen wurden der Vorsitzende Sebastian Göbel, seine Stellvertreter Dietmar Jakobi und Dennis Hubel sowie Schriftführer Wilfried Mehl und Kassierer Horst Müller in ihren Ämtern bestätigt. Sportheimwart bleibt Walter Reese. Der ehemalige langjährige Vereinsvorsitzende Wolfgang Althoff (Foto) wurde für 28 Jahre Vorstandsarbeit mit der goldenen Ehrennadel des Kreissportbundes ausgezeichnet. Die Mitglieder dankten ihm für sein ehrenamtliches Engagement. sbr



Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Kommentare

    Kontakt

    Redaktion
    Telefon: 05041 - 78932
    E-Mail: redaktion@ndz.de
    Anzeigen
    Telefon: 05041 - 78910
    Geschäftsanzeigen: Anzeigenberater
    Abo-Service
    Telefon: 05041 - 78921
    E-Mail: vertrieb@ndz.de
    Abo-Angebote: Aboshop

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt