weather-image
20°
Prozess vor dem Bückeburger Schwurgericht beginnt Donnerstag

Tod am Bornbrink: Spuren von drei Männern am Hals des Opfers

Bückeburg (ly). Es wird immer mysteriöser. Im Verfahren um den "Tod am Bornbrink" ist während der Ermittlungen eine dritte DNA-Spur am Hals der Leiche festgestellt worden. Dies bedeutet: Drei Personen müssen die 49 Jahre alte Frau dort vor ihrem gewaltsamen Ableben zumindest berührt haben. Dass alle Spuren von Männern stammen, steht außer Frage, wie die Pressestelle des Landgerichts auf Anfrage weiter berichtet. Bekannt sei aber nur die Identität einer Person, des angeklagten Bückeburgers.



Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Kontakt
    Redaktion
    Telefon: 05041 - 78932
    E-Mail: redaktion@ndz.de
    Anzeigen
    Telefon: 05041 - 78910
    Geschäftsanzeigen: Anzeigenberater
    Abo-Service
    Telefon: 05041 - 78921
    E-Mail: vertrieb@ndz.de
    Abo-Angebote: Aboshop

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt