weather-image
16°
Vor Gericht: Angriff auf 19 Jahre alte Schülerin / Berufungsverfahren gegen Auflagen eingestellt

Tochter schlägt zu - Mutter: "Mach weiter!"

Rinteln/Bückeburg (maf). Dreizehn Monate nach dem Angriff auf eine 19 Jahre alte Schülerin hat das Landgericht Bückeburg das Körperverletzungsverfahren gegen eine Mutter (41) und ihre 21-jährige Tochter eingestellt. Gleichzeitig erlegte die Jugendkammer unter Vorsitz von Richter Friedrich von Oertzen der Tochter auf, 30 Stunden gemeinnütziger Arbeit zu leisten. Die Mutter muss eine Geldbuße von 200 Euro zahlen. Im Dezember 2004 hatte die junge Frau die Schülerin geschlagen, während die Mutter dabeistand und ihre Tochter mit den Worten "Mach weiter!" bestärkte.



Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Kontakt
    Redaktion
    Telefon: 05041 - 78932
    E-Mail: redaktion@ndz.de
    Anzeigen
    Telefon: 05041 - 78910
    Geschäftsanzeigen: Anzeigenberater
    Abo-Service
    Telefon: 05041 - 78921
    E-Mail: vertrieb@ndz.de
    Abo-Angebote: Aboshop

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt