×
Geigenvirtuose im Alter von nur 51 Jahren gestorben

Titi ist tot - Winterstein gab hier ein denkwürdiges Konzert

Bückeburg (bus). Wie erst am vergangenen Mittwoch bekannt wurde, ist am 13. Juni der Geigenvirtuose Titi Winterstein im Alter von nur 51 Jahren den Folgen einer schweren Krankheit erlegen. Winterstein, der in mehr als 35 Jahren Bühnenpräsenz das Genre der Musik deutscher Sinti wesentlich mit geprägt hatte und zu einem allseits anerkannten Botschafter der Musik seines Volkes geworden war, hatte im August 2002 ein denkwürdiges Konzert in der ehemaligen Residenzstadt gegeben.



Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Kontakt
    Redaktion
    Telefon: 05041 - 78932
    E-Mail: redaktion@ndz.de
    Anzeigen
    Telefon: 05041 - 78910
    Geschäftsanzeigen: Anzeigenberater
    Abo-Service
    Telefon: 05041 - 78921
    E-Mail: vertrieb@ndz.de
    Abo-Angebote: Aboshop

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt