weather-image
22°

Tischtennis-Sparte bleibt Aushängeschild beim TSV Hachmühlen

HACHMÜHLEN. „Wenn du im Tischtennis-Jugendbereich des Landkreises Hameln-Pyrmont was werden willst, musst du nach Hachmühlen gehen“, zitierte der Vorsitzende Harald Schrader die Feststellung eines auswärtigen Spielers. Damit bezog er sich auf den über viele Jahre anhaltenden Erfolg der Tischtennis-Abteilung im TSV.

Rebecca Wehrmann (li.) und Gerd Panitz (re.) ehren Sinja Mogalle (v.l.), Margot Sabionski, Felix Schulz und Adolf Hornberger. Foto: Honig

Autor

Gerhard Honig Reporter


Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Kontakt
    Redaktion
    Telefon: 05041 - 78932
    E-Mail: redaktion@ndz.de
    Anzeigen
    Telefon: 05041 - 78910
    Geschäftsanzeigen: Anzeigenberater
    Abo-Service
    Telefon: 05041 - 78921
    E-Mail: vertrieb@ndz.de
    Abo-Angebote: Aboshop

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt