×
Nach der Grammy-Nominierung

Timo Maas: „Ich habe jetzt einen gewissen Coolness-Faktor“

RINTELN. Wie fühlt man sich, wenn man für den Grammy, den Oscar der Musikwelt, nominiert ist? Ist das jetzt der Höhepunkt der Karriere? Wird man auf der Straße erkannt? Timo Maas, wohnhaft in Rinteln und gebürtiger Bückeburger, hat sich mit uns zusammengesetzt. Zum Reden. Und zum Musikhören.

4301_1_orggross_f-westermann

Autor

Frank Westermann Redakteur zur Autorenseite
Angebot auswählen und weiterlesen. NDZ +

NDZ+

Alle NDZ+ Inhalte, NDZ Mobil-App

Was ist NDZ+ ?

Erster Monat nur 0,99 €

(monatlich kündbar)

Jetzt testen
Hilfetext anzeigen
Tagespass (PayPal)

24 Stunden Zugriff auf NDZ+ & NDZ Mobil-App

1,49 €

einmalig

Hilfetext anzeigen
NDZ Digital

Digitales Komplettpaket:
alle NDZ+ Inhalte, E-Paper (auch App), NDZ Mobil-App, historisches Archiv, NDZ-Zeitreise

22,75 €

monatlich

Jetzt kaufen
Hilfetext anzeigen

Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Kontakt
    Redaktion
    Telefon: 05041 - 78932
    E-Mail: redaktion@ndz.de
    Anzeigen
    Telefon: 05041 - 78910
    Geschäftsanzeigen: Anzeigenberater
    Abo-Service
    Telefon: 05041 - 78921
    E-Mail: vertrieb@ndz.de
    Abo-Angebote: Aboshop

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt