weather-image
22°

Tierschutzhof Hachmühlen bietet Tieren in Not ein Paradies

HACHMÜHLEN. Die Gründe, aus denen Kleintiere nicht bei ihren Besitzern bleiben können, sind vielfältig. Sonja und Sebastian Stefan bieten in Not geratenen Kaninchen und Meerschweinchen ein neues Zuhause. Um den Tieren noch besser helfen zu können, haben sie jetzt einen Verein gegründet: den Tierschutzhof Hachmühlen.

Während andere Tiere auch vermittelt werden sollen, bleiben die Kaninchen und Meerschweinchen im Außenbereich auf Lebenszeit. Das Gehege ist der ganze Stolz von Sonja und Sebastian Stefan sowie Sohnemann Jannis (kleines Bild). Foto: Lindermann
lindermann

Autor

Johanna Lindermann Redakteurin zur Autorenseite


Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Kommentare
    Kontakt
    Redaktion
    Telefon: 05041 - 78932
    E-Mail: redaktion@ndz.de
    Anzeigen
    Telefon: 05041 - 78910
    Geschäftsanzeigen: Anzeigenberater
    Abo-Service
    Telefon: 05041 - 78921
    E-Mail: vertrieb@ndz.de
    Abo-Angebote: Aboshop

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt