×

Tierheim-Team sucht für Kaninchen neue Besitzer

Buddha würde gerne mit seiner Freundin aus dem Tierheim Barsinghausen ausziehen.

Buddha wurde mit fünf weiteren Kaninchen aus einem anderen Tierheim übernommen. Dieses sei völlig überfüllt gewesen, weil es rund 80 Kaninchen aus einer überforderten Kaninchenhaltung aufgenommen hatte. Buddha ist knapp sechs Monate jung, kastriert und geimpft. Aktuell lebt er mit drei Mädels in einer Gruppe und das Tierheim-Team würde sich freuen, wenn er gemeinsam mit einer Freundin ausziehen könnte. Buddha sei eher etwas schüchtern und zurückhaltend. Er schicke immer erst die Mädels nach vorne, denn die seien sehr neugierig und müssten sich alles immer sofort anschauen. Die Tiere können in Außenhaltung leben.

Kontakt: Jede Woche stellen wir Ihnen in Zusammenarbeit mit dem Tierheim Barsinghausen ein Tier vor, das ein neues Zuhause sucht. Wenn Sie sich für den tierischen Freund interessieren, rufen Sie die Hotline des Tierschutzvereins an ( 05105/7736777) und verweisen auf den Bericht in der NDZ. Weitere Informationen, Fotos und einen Link zum Tierheim finden Sie unter www.ndz.de/tierfreund. Wegen der Corona-Pandemie bleibt das Tierheim Barsinghausen vorerst für Besucher geschlossen. Die Ehrenamtlichen betonen, dass Tierschutz und auch Tiervermittlung weitergehen.




Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Kontakt
    Redaktion
    Telefon: 05041 - 78932
    E-Mail: redaktion@ndz.de
    Anzeigen
    Telefon: 05041 - 78910
    Geschäftsanzeigen: Anzeigenberater
    Abo-Service
    Telefon: 05041 - 78921
    E-Mail: vertrieb@ndz.de
    Abo-Angebote: Aboshop

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt