weather-image
27°
Abgabe von läuft noch bis 31. August

Tickets fürs Schwimmbad

Nienstädt (mw). Die Gemeinde Nienstädt stellt auch in diesem Jahr gegen eine geringe Schutzgebühr Eintrittskarten zum Besuch von Badeanstalten zur Verfügung. Das Angebot richtet sich an Gemeindemitglieder bis zum vollendeten 16. Lebensjahr.

Zwei Angebote hält die Gemeinde Nienstädt nach Auskunft von dessen Bürgermeister Gerd Widdel bereit: Gegen eine Schutzgebühr in Höhe von fünf Euro kann eine Zehnerkarte für den Eintritt in das Sonnenbrinkbad in Obernkirchen erworben werden. Eine Wertkarte über 15 Euro für das Stadthäger Tropicana ist gegen eine Schutzgebühr in Höhe von sieben Euro erhältlich. Wird statt des Tropicana-Hallenbades das dortige Wellenfreibad besucht, gibt es eine zusätzliche Ermäßigung in Höhe von zehn Prozent. Nach Auskunft von Widdel sind hierfür 2000 Euro in den diesjährigen Haushalt der Gemeinde eingestellt worden. Von rund 770 angeschriebenen Kindern und Jugendlichen nehmen "weniger als die Hälfte" dieses Angebot in Anspruch, berichtet er. Wer noch Interesse an den Zehner- oder Wertkarten hat, der könne diese während der Sprechzeiten im Gemeindebüro, Sülbecker Straße 13, abholen, so Widdel. Erforderlich sei ein mit der eigenen Anschrift versehener Briefumschlag. Die Schutzgebühr von 5 bzw. 7 Euro werde für das erste und zweite Kind einer Familie erhoben, an weitere Kinder unter 16 Jahren werden die Karten kostenlos abgegeben. Die Abgabe endet laut Widdel am 31. August.

Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Anzeige
    Kommentare