×
Serien-Tipp

The Rain: Tödlicher Regen

Während sich unsereins angesichts der Sommerhitze gerade über jegliche Abkühlung freut, ist in der dänischen Serie „The Rain“ auch nur der kleinste Regentropfen tödlich. Denn in dem Wasser befindet sich ein Virus, der jeden, der damit in Berührung kommt, fast sofort tötet.

Nicole Trodler

Autor

Nicole Trodler Onlineredakteurin zur Autorenseite

So wird binnen weniger Jahre der Großteil der skandinavischen Bevölkerung ausgerottet. Die Geschwister Simone und Rasmus überleben dank ihres Vaters, der sie noch vor Einsetzen des ersten tödlichen Regens in einem Bunker in Sicherheit bringt. Nach sechs Jahren gehen jedoch ihre Vorräte zur Neige und sie wagen den Weg nach draußen.

„The Rain“ ist die erste eigens für den Streaming-Dienst Netflix produzierte dänische Serie. Und ähnlich wie bei „Dark“ der ersten deutschen Netflix-Produktion hat sich – auch aufgrund einer cleveren Marketingstrategie – ein richtiger Hype um die Serie entwickelt. Zunächst einmal muss man jedoch die erste Folge, die fast ausschließlich im Bunker spielt, überstehen. Diese ist nicht wirklich schlecht, die Protagonisten treffen darin aber einige Entscheidungen, die bei mir starkes Kopfschütteln verursacht haben. Ab der zweiten Folge erhöht sich dann die Darstellerzahl um mehrere weitere Charaktere und gerade das Zusammenspiel zwischen den unwissenden, ja unschuldigen Geschwistern und den anderen fünf jungen Menschen, die sechs Jahre lang um ihr Überleben gekämpft haben, macht die Serie dann interessant. Und natürlich gibt es das große Mysterium rund um den Regen, das gelöst werden muss.

Alle acht Folgen der ersten Staffel können bei Netflix gestreamt werden, eine zweite Staffel ist bestellt.




Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Kontakt
    Redaktion
    Telefon: 05041 - 78932
    E-Mail: redaktion@ndz.de
    Anzeigen
    Telefon: 05041 - 78910
    Geschäftsanzeigen: Anzeigenberater
    Abo-Service
    Telefon: 05041 - 78921
    E-Mail: vertrieb@ndz.de
    Abo-Angebote: Aboshop

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt