×

The Art Of McCartney – Various Artists – Artic Poppy/Rough Trade

Bereits 1956 schrieb Paul McCartney mit „I Lost My Little Girl“ seine erste Komposition – heute gilt der 1997 von Queen Elisabeth II. in den Adelsstand erhobene Musiker als erfolgreichster Songwriter der Popmusik.

Mit dem Doppelalbum „The Art Of McCartney“ wird dem Ex Beatle jetzt eine besondere Ehre zuteil. Langjährige musikalische Wegbegleiter haben insgesamt 34 seiner Songs neu aufgenommen und sie zu Popperlen der besonderen Art gemacht. Die Titel stammen überwiegend aus der Wings- und McCartney-Solo-Ära, aufgenommen mit Musikern wie Rusty Anderson (guit.), Brian Ray (guit.), Keyboarder Paul Wickens sowie Drummer Abe Laboriel Jr. – alles exzellente Mucker aus McCartneys Liveband.

Dennoch sind es meist die Stimmen, die den Kompositionen von McCartney neues Leben einhauchen. So ist zum Beispiel bei „Things We Said Today“ der Text vom nicht mehr ganz so stimmgewaltigen Bob Dylan recht klar zu verstehen, Beach Boys-Gründer Brian Wilson brilliert bei „Wanderlust“, wobei sich Ex Van Halen-Frontmann Sammy Hagar mit seiner Hardrock-Röhre bei „Birthday“ etwas grenzwertig präsentiert. Ferner dabei: Barry Gibb (When I’m 64), The Cure (Hello Goodbye), Billy Joel (Live And Let Die), Smokey Robinson (So Bad) und viele andere. Die Idee für das Album hatte US-Produzent Ralph Sall, der letztendlich mit dem Segen McCartneys das Projekt starten konnte.

NDZ-TIPP




Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Kontakt
    Redaktion
    Telefon: 05041 - 78932
    E-Mail: redaktion@ndz.de
    Anzeigen
    Telefon: 05041 - 78910
    Geschäftsanzeigen: Anzeigenberater
    Abo-Service
    Telefon: 05041 - 78921
    E-Mail: vertrieb@ndz.de
    Abo-Angebote: Aboshop

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt