×

TGV Springe bricht zur Safari auf

Der TGV Springe möchte seine jungen Mitglieder zu einer Wohnzimmer-Safari ermutigen. Mithilfe ihrer Eltern können die Jungen und Mädchen im Kindergartenalter so trotz Lockdown in Bewegung bleiben. Das Projekt wurde von der Niedersächsischen Turnstiftung konzipiert. Auf seiner Homepage (www.tgv-springe.de) hat der TGV das Angebot verlinkt und erklärt kurz, was für die Safari benötigt wird. "Wir hoffen, unseren Kindern damit etwas Abwechslung und Spaß anbieten zu können", sagt der Vereinsvorsitzende Detlef Richter. Außerdem möchte der TGV auf seinen noch laufenden Ostermalwettbewerb hinweisen. Alle Mitglieder im Kinder- und Jugendalter können sich bis zum 31. März beteiligen und mit etwas Glück einen Preis gewinnen. Das Werk kann eingescannt oder abfotografiert werden (d.richter@tgv-springe.de), aber auch im Original beim Vorsitzenden abgegeben werden (Militsch-Trachenberger-Straße 23).




Kontakt
Redaktion
Telefon: 05041 - 78932
E-Mail: redaktion@ndz.de
Anzeigen
Telefon: 05041 - 78910
Geschäftsanzeigen: Anzeigenberater
Abo-Service
Telefon: 05041 - 78921
E-Mail: vertrieb@ndz.de
Abo-Angebote: Aboshop

Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
X
Kontakt