weather-image

Termin für die Verlegung der Stolpersteine steht fest: Mittwoch, 23. September

Der Kölner Künstler Gunter Demnig verlegt am Mittwoch, 23. September, zum ersten Mal "Stolpersteine" in Bad Münder. "Stolpersteine" sind kleine, in den Gehsteig eingelassene Mahnmale in der Größe eines Pflastersteins, in die Namen und Lebensdaten von Opfern der nationalsozialistischen Diktatur eingraviert sind. Verlegt werden die "Stolpersteine" jeweils vor der letzten Wohnung der Deportierten, Verhafteten und Ermordeten in Bad Münder und Hachmühlen. Der erste Stein wird um 13.30 Uhr vor dem Haus Obertorstraße 5 verlegt, weitere Stationen gibt es Vor dem Obertore 8 und Wallstraße 2 sowie in der Dorfstraße vor Haus Nummer 20 in Hachmühlen.



Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Kontakt
    Redaktion
    Telefon: 05041 - 78932
    E-Mail: redaktion@ndz.de
    Anzeigen
    Telefon: 05041 - 78910
    Geschäftsanzeigen: Anzeigenberater
    Abo-Service
    Telefon: 05041 - 78921
    E-Mail: vertrieb@ndz.de
    Abo-Angebote: Aboshop

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt