×
7. relog-Cup beim TC Aerzen trotzt den Wetterkapriolen

Tennisturnier entpuppt sich als Renner

AERZEN. Was braucht es zu einer guten Party? Herrliches Sommerwetter, Freunde, viele nette Gäste und viele helfende Hände, gutes Essen, ein kühles Lieblingsgetränk und beste Unterhaltung. All das bot zum 7. Mal der Tennis Club Aerzen mit seinem beliebten Doppel- und Mixed-Turnier.

Tatsächlich wurden neben der tollen Organisation durch die Turnierleitung eben gerade dieses Gesamtpaket an „Party“ sehr gelobt, wie auch die Leistungen der über 100 gemeldeten Tennisspieler/innen und der fröhliche Umgang während eines Matches. „Die Atmosphäre war sowohl bei den Aktiven als auch auf der Terrasse bei den Zuschauern sehr entspannt und freundlich. So muss Sport sein!“, freut sich Kerstin Hartje, die vom Turnierbüro aus alles im Blick hatte. Fünf Tage flogen ununterbrochen die gelben Filzkugeln über die Netze vom Tennisclub Aerzen. Um die angesetzten Spiele trotz des morgendlichen Regens am Samstag durchzubekommen, wurden zusätzlich für einige wenige Spiele sowohl die Anlagen des Tennisvereins in Grupenhagen als auch die vom TC Westend in Klein Berkel genutzt. Mittlerweile melden sich nicht nur heimische Tennisbegeisterte für das Turnier, sogar aus Hildesheim und Berlin kamen die Sportler.

Während die Sportler ehrgeizig um jeden Punkt in der A- und B-Runde in verschiedenen Altersklassen kämpften, sich für Netzroller lachend entschuldigten und sich über eigene Fehler ärgerten, glühte neben dem Clubhaus permanent der Grill, um alle Gäste mit Leckereien zu versorgen. Selbstgemachte Kuchen und Salate rundeten das Angebot ab.

Die relog GmbH, Hauptsponsor aus Reinerbeck, zog eine äußerst positive Bilanz. „Wir sind sehr stolz, ein solch großes Turnier zu fördern. Es tut dem Tennis und unserem Verein gut – und Spaß macht es außerdem“, strahlt Marius Czudnochowski, der sich im Vorfeld fast eine Woche lang um die gesamte Anlage und die Plätze gekümmert hatte.

2 Bilder
Alle Spiele konnten planmäßig durchgeführt werden. FOTO: PR

„Wir sind froh, dass wir nach dem langen Regen in den Tagen und Wochen zuvor die Plätze für das Turnier so herrichten konnten, dass alles ordnungsgemäß stattfinden konnte“, sagte auch der erste Vorsitzende vom TC Aerzen, Wolfgang Höhle. Weitere Sponsoren dieses Tourniers sind die Aerzener Maschinenfabrik, die Sparkasse Hameln-Weserbergland und die VGH-Vertretung Maly aus Aerzen. Das Geschäft Lambrecht, der Balkangrill Aerzen, die Physiotherapie Hartje, die Tennistrainer aus Hameln und der Tennispoint waren außerdem mit vielen Sachspenden beteiligt. „Nur so konnten wie in den letzten Jahren zum Teil hochwertige und vor allem zahlreich Preise und Geschenke an die Gewinner vergeben werden“, so Höhle.

Die große Siegerehrung fand bei strahlendem Sonnenschein am Sonntagnachmittag mit Turnierleiter Christian Reimann statt, der sich bei allen Spielern für ihre Flexibilität bedankte, da somit alle Spiele nach Zeitplan durchgezogen werden konnten.

Folgende Gewinner konnten geehrt werden: Damen-Doppel 1. Sieger A-Runde: Kraft/Bädermann, 2. Sieger Rose/Ortner. 1. Sieger B-Runde: Nowak/Matuschek 2. Sieger: Wienzgol/Hildebrandt

Herren-Doppel U45 1. Sieger A-Runde: Torgler/Tataridis, 2. Sieger: Hornig/Brandau. 1. Sieger B-Runde: Oltmann/Haenel 2. Sieger: Tong/Von Alvensleben Herren-Doppel Ü45 1. Sieger A-Runde: Bierwirth/Waczynski, 2. Sieger: Todte/Ballendowitsch. 1. Sieger B-Runde: Spitzer/Gehre, 2. Sieger: Meissner/Dr. Schwerdtfeger. Mixed U45 1. Sieger A-Runde: Köster/Von Alvensleben, 2. Sieger: Tong/Torggler. 1. Sieger B-Runde: Schnörch/Schnörch 2. Sieger: Weihe/Todte. Mixed Ü45 1. Sieger A-Runde: Heepe/Heepe 2. Sieger: Köhler/Melloh-Sowa. 1. Sieger B-Runde: Bergen/Czudnochowski 2. Sieger Reinecke-Hahlbrock/Thielke.

Auch nächstes Jahr wird es wieder einen Relog-Cup geben – viele Spieler und Spielerinnen haben bereits bei der Verabschiedung ihre Zusage gegeben, daran teilnehmen zu wollen. Der Termin für 2018 wird vermutlich wieder im August liegen und demnächst auf der Webseite veröffentlicht. Der TC Aerzen hofft, dass es im nächsten Jahr eine eigene Jugend-Konkurrenz geben wird. „Wir werden die Jugendarbeit in diesem Jahr noch einmal verstärken“, sagt Reimann und spricht damit speziell das Training in diesem Bereich an.

Alle Infos stehen aktuell auf www.tc-aerzen.de.PR




Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Kontakt
    Redaktion
    Telefon: 05041 - 78932
    E-Mail: redaktion@ndz.de
    Anzeigen
    Telefon: 05041 - 78910
    Geschäftsanzeigen: Anzeigenberater
    Abo-Service
    Telefon: 05041 - 78921
    E-Mail: vertrieb@ndz.de
    Abo-Angebote: Aboshop

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt