×
„Youngster“ gewinnen Meisterschaft

Tennis mal anders

WALLENSEN. Mit der Einweihung des Multifunktionsplatzes am Sportplatz Wallensen fing alles an.

Immer öfter wurde Fußball-Tennis in das Training der WTW Altherren-Mannschaft eingearbeitet. Auch beim Hallentraining hielt man daran fest und erwog auch mal, einen Meister auszuspielen. Nach kurzer Organisation traten fünf Mannschaften mit jeweils drei Spielern gegeneinander an. Aufgrund ihrer guten Technik galten die Youngster um Dustin Sievert, Simon Halfpap und Philipp Primas als Favoriten, doch im ersten Spiel hatten sie das Nachsehen. Die WTW-Altinternationalen Sören Hennemann, Michel Knecht und Timo Post gewannen das erste Spiel. Auf dem zweiten Platz landeten die Fußballgolfspieler Marco Neumann, Alexander Hentschel und Frank Batke vor der Hennemann-Mannschaft und den „WTW-gOl-dies“ Jürgen Tripke, Jens Zeiske und Christian Göke sowie dem Team „Danger Zone“ um Maik Stapel, Julian Schäfer und Tobias Grünig.

Simon Halfpap, Philipp Primas und Dustin Sievert freuen sich über den Pokal. FOTO: GÖK



Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Kontakt
    Redaktion
    Telefon: 05041 - 78932
    E-Mail: redaktion@ndz.de
    Anzeigen
    Telefon: 05041 - 78910
    Geschäftsanzeigen: Anzeigenberater
    Abo-Service
    Telefon: 05041 - 78921
    E-Mail: vertrieb@ndz.de
    Abo-Angebote: Aboshop

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt