×

Tempo-30-Zone kommt

Obernkirchen (rnk). Die Stadtwerke sind bereits da, sie sind quasi die Vorhut für die Baumaßnahmen, die noch kommen werden.

Ab der 34. Kalenderwoche, also ab dem 4. August, soll die lang diskutierte Maßnahme umgesetzt werden: Die Straße "Am Hünenbrink" erhält eine neue Deckschicht. Mit einer längeren Baustelle ist nicht zu rechnen, eine Woche, so meint Rolf Wischhöferals zuständiger Baudezernent, sollte ausreichen - wenn denn das Wetter mitspielt. Zugleich werden an der Glatzer Straße ebenfalls die Sanierungsmaßnahmen durchgeführt. Anschließend wird der Hünenbrink zur Tempo-30-Straße: Der untere Einmündungsbereich wird dafür verengt, etwa 40 Meter nachder Einmündung wird an beiden Seiten eine kleine optische Insel aufgemalt, auf die wiederum Stelen oder Kübel gestellt werden. 40 Meter bleiben also bis zur Einmündung auf die Bad Eilser Straße: Stauraum für den abbiegenden Autoverkehr. Foto: rnk




Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Kontakt
    Redaktion
    Telefon: 05041 - 78932
    E-Mail: redaktion@ndz.de
    Anzeigen
    Telefon: 05041 - 78910
    Geschäftsanzeigen: Anzeigenberater
    Abo-Service
    Telefon: 05041 - 78921
    E-Mail: vertrieb@ndz.de
    Abo-Angebote: Aboshop

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt