weather-image
Ortsvorsteher: Einige Raser trotzdem noch zu schnell

Tempo-30: Müsingen jetzt komplett verkehrsberuhigt

Müsingen (bus). Seit Anfang Juli präsentiert Müsingen sich als erste Bückeburger Ortschaft vollends verkehrsberuhigt. Zusätzlich zur ohnehin schon geltenden Rechts-vor-links-Regelung weisen Schilder an allen Eingangstraßen den Ort als Tempo-30-Zone aus. "Durch die Geschwindigkeitsbeschränkung sollen in erster Linie die Kinder, aber auch alle anderen Bewohner vor uneinsichtigen und gedankenlosen Rasern geschützt werden", erklärte Ortsvorsteher Gerhard Heinrichsmeier jetzt während eines Ortstermins.

Ortsvorsteher Gerhard Heinrichsmeier (rechts) präsentiert Müsing


Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Kontakt
    Redaktion
    Telefon: 05041 - 78932
    E-Mail: redaktion@ndz.de
    Anzeigen
    Telefon: 05041 - 78910
    Geschäftsanzeigen: Anzeigenberater
    Abo-Service
    Telefon: 05041 - 78921
    E-Mail: vertrieb@ndz.de
    Abo-Angebote: Aboshop

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt