Feuerwehr Rehren 2006 zu 22 schweren Einsätzen auf die Autobahn gerufen / Verkehrsunfallzahlen steigen drastisch an

Tempo 100 für alle und Überholverbot für Lkw gefordert

Rehren (la). Zu 60 Einsätzen sind die Auetaler Feuerwehren im vergangenen Jahr ausgerückt. Davon entfielen 43 auf die Ortsfeuerwehr Rehren-Westerwald. 22 Mal wurden deren Feuerwehrleute zu Unfällen auf der Autobahn gerufen. "Die Einsatzzahlen unserer Ortsfeuerwehren aus Rehren-Westerwald und Rolfshagen auf der Autobahn sind drastisch angestiegen. Zwischen 2001 und 2006 haben sie sich mehr als verdoppelt", stellte Bürgermeister Thomas Priemer während der Jahresversammlung der Ortsfeuerwehr Rehren-Westerwald fest.

0000435458-11-gross.jpg


Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Kontakt
    Redaktion
    Telefon: 05041 - 78932
    E-Mail: redaktion@ndz.de
    Anzeigen
    Telefon: 05041 - 78910
    Geschäftsanzeigen: Anzeigenberater
    Abo-Service
    Telefon: 05041 - 78921
    E-Mail: vertrieb@ndz.de
    Abo-Angebote: Aboshop

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt