×
Telefonleitung in Düdinghausen verlängern?

Telekom präsentiert "pegelregulierte Technik"

Auhagen (jpw). "Pegelregulierte Technik" - diese DSL-Neuerung der Telekom wird ein Vertreter des Unternehmens bei einer Veranstaltung in Auhagen am Mittwoch, 3. Dezember, vorstellen und auch zu weiteren Fragen Rede und Antwort stehen.

Als eine Art DSL-Signalverstärker hat Bürgermeister Kurt Blume während der jüngsten Sitzung des Bauausschusses die "pegelregulierte Technik" der Telekom beschrieben. Diese wird ein Vertreter der Telekom in einer Informationsveranstaltung vorstellen und auch auf alle offenen Fragen in Bezug auf die DSL-Versorgung des Ortesantworten. Im Bemühen um eine bessere Bereitbandversorgung für die Gemeinde Auhagen lässt Bürgermeister Kurt Blume keine Idee aus. "Wir haben in Düdinghausen bereits eine Leitung liegen, von der ich annehme, dass es eine DSL-Leitung sein könnte", berichtet Blume. Politisch zählt der Ort zur Gemeinde Auhagen,"telefonisch" hat Düdinghausen die Vorwahl 05033 und gehört damit zum Gebiet Wunstorf-Steinhude, das nach Annahme des Bürgermeisters bereits gänzlich an das DSL-Netz angeschlossen ist. Blume schwebt nun vor, dass die Leitung ins nahe Auhagen verlängert werden könnte. Er bleibt in dieser Angelegenheit hartnäckig und hat sich bis in die höheren Ebenen des Telekom-Vertriebs in Bonn durchtelefoniert. "Die haben zugestimmt und mir gesagt, dass so etwas schon gemacht worden ist", meint Blume. Allerdings beißt der Bürgermeister bei einer anderen Abteilung des Hauses auf Granit. "Die Technik in Oldenburg lehnt ab und will sich gar nicht auf ein Gespräch einlassen."




Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Kontakt
    Redaktion
    Telefon: 05041 - 78932
    E-Mail: redaktion@ndz.de
    Anzeigen
    Telefon: 05041 - 78910
    Geschäftsanzeigen: Anzeigenberater
    Abo-Service
    Telefon: 05041 - 78921
    E-Mail: vertrieb@ndz.de
    Abo-Angebote: Aboshop

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt