×

TdT-pepe1-2

Kaum mehr als eine Woche ist vergangen, seit der kleine Jack-Russell-Terrier, der auf den Namen Killer hört, im Garten das junge Eichhörnchen gefunden und danach gemeinsam mit Frauchen Kristin Kuhlmann und Herrchen Markus Heyer quasi adoptiert hat (wir berichteten). Rührend nahm sich der Jagdhund des winzigen Tieres an. Und päppelte es gemeinsam mit Kuhlmann und Heyer in deren Wohnzimmer in Winzlar auf.

Autor:

Beate Ney-Janßen


Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Kontakt
    Redaktion
    Telefon: 05041 - 78932
    E-Mail: redaktion@ndz.de
    Anzeigen
    Telefon: 05041 - 78910
    Geschäftsanzeigen: Anzeigenberater
    Abo-Service
    Telefon: 05041 - 78921
    E-Mail: vertrieb@ndz.de
    Abo-Angebote: Aboshop

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt