×
Anzeige

Tanzen ist Kommunikation

In der Tanzschule Jendrock begegnen sich nicht nur die Generationen

Ob Discofox, Walzer oder Partytänze: „Tanzen ist im Trend“, sagt Olaf Jendrock. In seine Tanzschule kommen Kinder, Jugendliche und Erwachsene – alleine oder paarweise, Anfänger und Fortgeschrittene. Die Nachfrage besonders bei den Jugendlichen ist besonders groß, freut sich Jendrock. Ein Grundkurs im September ist schon jetzt ausgebucht, ein weiterer eingerichtet. Die Jugendlichen, die sich meist nach der Konfirmation auf die Tanzfläche wagen, lernen einen Mix der angesagten Tänze aus dem Welttanzprogramm sowie aktuelle Choreographien. Und weil regelmäßig die Tanzpartner gewechselt werden, kommen die Jugendlichen auch miteinander ins Gespräch und in Kontakt. „Tanzen ist immer eine gute Art der Kommunikation, bei den Jugendlichen ist es zudem ein Brückenbauen zwischen den Mädchen und Jungen“, weiß Jen­drock. Aber auch bei den Erwachsenen ist das Tanzen eine gute Möglichkeit der Verständigung und des Austausches. „Die Paare kommen ja zu uns, um außerhalb des Alltags ein gemeinsames Hobby zu teilen“, sagt Jendrock. Und in der Pause innerhalb einer 90-minütigen Unterrichtseinheit kommen ohnehin viele Teilnehmer miteinander ins Gespräch.

Oft kommen Paare das erste Mal gemeinsam in die Tanzschule Jendrock, wenn für die nahende Hochzeit geübt werden soll. „Andere Paare sind uns schon ein Vierteljahrhundert treu“, so Jen­drock. Denn so lange gibt es das Familienunternehmen schon, das im kommenden Jahr seinen 25. Geburtstag feiert. Mit ihrem Angebot bleibt Springes einzige Tanzschule, auch im engen Austausch mit anderen Tanzschulen in der Umgebung, stets dicht am Puls der Zeit. So bietet die Tanzschule etwa mit dem Kurs „Movita“ ein gesundheitsorientiertes und geselliges Tanz- und Bewegungskonzept für Frauen ab 60 Jahren an. Der Kurs zielt darauf ab, die Beweglichkeit, Balance, Kraft und Ausdauer und gleichzeitig die mentale Vitalität zu verbessern. Tanzen hält fit und ist ein Hobby für alle Generationen, weiß Jendrock. So zählt die älteste Teilnehmerin dieses Kurses reife 90 Jahre; das jüngste Mitglied beim Kindertanzen gerade einmal drei Jahre. Dazu gibt es Hip-Hop- oder Video-Clip-Dancing-Angebote – und das mittlerweile auch für Erwachsene. Die Formationen „JenJuniors“ und „JenGeneration“ starten auf nationalen und internationalen Meisterschaften.

Paare, die ganz konkrete tänzerische Wünsche haben, können als kleine Gruppe ihr individuelles Tanzprogramm selbst zusammenstellen. Bei so einer „Tanzmanufaktur“ werden Termine und Inhalt persönlich mit einem Tanzlehrer abgesprochen. „Wir sind Mitglied im Allgemeinen Deutschen Tanzlehrerverband“, so Jendrock. Der weltgrößte Tanzlehrerverband ist zuständig für die Berufsausbildung der Tanzlehrer und -lehrerinnen. Den qualifizierten Unterricht erteilen neben Olaf Jendrock selbst seine erwachsenen Kinder Aline und Adrian sowie Vanessa Hampe. Sie hat vor Jahren selbst bei Olaf Jendrock und seiner Frau Patricia mit dem Tanzen als Hobby angefangen, später dort ihre Ausbildung absolviert und ist längst fertig ausgebildete ADTV-Tanzlehrerin. Jeder der Lehrenden hat zudem spezielle Zusatzqualifikationen.

Aline Jendrock beginnt in Kürze mit der zweijährigen Ausbildung zur „Fachwirtin für Tanzschulen“ – eine neu gestaltete, speziell für Tanzschulen entwickelte Weiterbildung auf dem betriebswirtschaftlichen Sektor mit IHK-Abschluss und Bachelorstatus. Aktuell sucht die Tanzschule übrigens wieder einen oder eine Auszubildende/n, berichtet Jendrock. Wer also Lust hat, sein Hobby zum Beruf zu machen, kann sich bei der Tanzschule Jendrock melden. Voraussetzungen sind die Volljährigkeit, ein qualifizierter Schulabschluss sowie erweiterte Kenntnisse im Welttanzprogramm.




Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Kontakt
    Redaktion
    Telefon: 05041 - 78932
    E-Mail: redaktion@ndz.de
    Anzeigen
    Telefon: 05041 - 78910
    Geschäftsanzeigen: Anzeigenberater
    Abo-Service
    Telefon: 05041 - 78921
    E-Mail: vertrieb@ndz.de
    Abo-Angebote: Aboshop

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt