weather-image
Am Sonntag, 17. Mai, Einblick in die Produktion und viele Infos

Tag des deutschen Fertigbaus – natürlich mit Meisterstück-HAUS

Am morgigen Sonntag, 17. Mai, ist Tag des deutschen Fertigbaus! Interessierte Bauherren in spe haben dann die Gelegenheit, sich vor Ort umfassend zu informieren. Bundesweit öffnen zahlreiche Fertighaushersteller ihre Pforten – darunter auch das heimische Unternehmen Meisterstück-HAUS (Otto-Baukmeier Holzbau, Fertighaus GmbH & Co. KG) an der Otto-Körting-Straße 3 in Hameln.

270_008_4103629_Baukmeier1.jpg

Bei Meisterstück-HAUS warten eine gläserne Produktion, die Vorstellung neuer KfW-Effizienzhäuser, Führungen durch das Werk und das Bemusterungszentrum sowie eine Architekten- und Ausstattungsberatung und Spiel und Spaß für Kinder. „Zusätzlich gibt es Besichtigungen und Beratungen in allen Meisterstück-Musterhäusern bundesweit und eine Wohngestaltungsplanung unter dem Motto ,Küche und Kultur’“, sagt Geschäftsführer Markus Baukmeier. Er hofft auf reges Interesse – denn das lohnt sich! Denn sein Unternehmen bietet einen umfassenden Blick hinter die Kulissen der Produktion. Aus welchen Materialien besteht ein Fertighaus? Welche „Wohnwelten“ sind möglich? Wie wird ein Fertighaus geplant, wie wird es schließlich aufgebaut? Rund um die Produktion gibt es eine Menge zu erfahren.

Dabei steht der Begriff „Effizienz“ immer obenan. „Wir erfüllen mit dem Meisterstück-Effizienzhaus Passivhaus-Niveau“, sagt Markus Baukmeier. Wer’s bauen lässt, spart in der Zukunft also ordentlich Geld, denn die Aufwendungen für Heizenergie werden auf ein Minimum verringert.

Der Tag des Deutschen Fertigbaus hat sich als feste Informations- und Erlebnisveranstaltung längst integriert. An diesem Tag präsentieren die führenden deutschen Hersteller von Holzfertighäusern ihre Bauweise. „Bauunternehmen und Hausausstellungen zeigen eine Leistungsschau der modernen Fertigbauweise“, sagt Dirk-Uwe Klaas, Hauptgeschäftsführer des Bundesverbandes Deutscher Fertigbau. Wer den Bau eines Eigenheims plant, sollte sich diese Chance nicht entgehen lassen, etwas über Energiesparhäuser in Holzfertigbauweise zu erfahren.

270_008_4103632_Baukmeier1.jpg
270_008_4103624_Baukmeier1.jpg


Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Kommentare

    Kontakt

    Redaktion
    Telefon: 05041 - 78932
    E-Mail: redaktion@ndz.de
    Anzeigen
    Telefon: 05041 - 78910
    Geschäftsanzeigen: Anzeigenberater
    Abo-Service
    Telefon: 05041 - 78921
    E-Mail: vertrieb@ndz.de
    Abo-Angebote: Aboshop

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt