weather-image

"Tag der Gnade" zum Saisonstart

Bückeburg. Mit dem Schauspiel "Tag der Gnade" beginnt am Freitag, 21. September, die Theatersaison des Kulturvereins. In der Inszenierung von Mark Zurmühle - Deutsches Theater Göttingen - ist im Rathaussaal ein Theaterstück mit aktuellem Bezug zu sehen. Das Schauspiel von Neil Labute spielt am Tag nach dem 11. September in New York.

Abby und Ben kurz nach dem Anschlag aufs Word Trade Center: Die

Zum Inhalt: In einem vornehmen Appartement sind Ben, ein verheirateter Mann und Vater zweier Töchter, und seine Geliebte Abby zusammengetroffen. Nur durch Zufall hat Ben den Terroranschlag auf das World Trade Center überlebt. Seine Frau musste glauben, dass er bei der Katastrophe ums Leben gekommen ist. Für einen Augenblick glaubt er, seiner Familie, dem Alltag und seinen Verpflichtungenentkommen zu sein ... Die Vorstellung im Rathaussaal beginnt um 19.30 Uhr. Karten für das Schauspiel sind beim Kulturverein in der Tourist-Info, Tel. (0 57 22) 36 10 erhältlich.



Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Kommentare

    Kontakt

    Redaktion
    Telefon: 05041 - 78932
    E-Mail: redaktion@ndz.de
    Anzeigen
    Telefon: 05041 - 78910
    Geschäftsanzeigen: Anzeigenberater
    Abo-Service
    Telefon: 05041 - 78921
    E-Mail: vertrieb@ndz.de
    Abo-Angebote: Aboshop

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt