weather-image
16°
Beirat der Münderaner Tafel zieht rundum positive Bilanz / Wessling kündigt Pflasterung der Zufahrt an

„Tafelarbeit ist Höchstleistung“

Bad Münder (hzs). Im und am Tafelgebäude am Theenser Anger ist mittlerweile alles im Sinne des Tafelteams hergerichtet – die Zufahrt allerdings ist den Mitgliedern ein Dorn im Auge. Auf der jüngsten Beiratssitzung der Organisation kündigte Sprecher Hermann Wessling jetzt an: Im Sommer können die Pflasterarbeiten beginnen.

Ortsbürgermeisterin Petra Joumaah macht vor, wie es geht: Flasche einwerfen, Bon ziehen und diesen dann der Tafel spenden. Herma


Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Kontakt
    Redaktion
    Telefon: 05041 - 78932
    E-Mail: redaktion@ndz.de
    Anzeigen
    Telefon: 05041 - 78910
    Geschäftsanzeigen: Anzeigenberater
    Abo-Service
    Telefon: 05041 - 78921
    E-Mail: vertrieb@ndz.de
    Abo-Angebote: Aboshop

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt