weather-image
0:4-Niederlage des Tabellendritten

SV Victoria Lauenau patzt beim MTV Obernkirchen

1. Kreisklasse (luc). Durch einen 5:0-Erfolgüber den TSV Steinbergen vergrößerte Spitzenreiter FC Hevesen seinen Vorsprung an der Tabellenspitze in der 1. Kreisklasse, da das Verfolgerduell zwischen dem Tabellenzweiten SC Rinteln und dem Tabellenvierten SW Enzen den schlechten Platzverhältnissen zum Opfer fiel. Der Tabellendritte SV Victoria Lauenau unterlag beim MTV Obernkirchen mit 0:4. Ein weiteren 7:3-Kantersieg landete der SC Möllenbeck im Derby bei der Reserve des TSV Exten.

VfR Evesen II - ASC Pollhagen/Nordsehl 1:0. Dank zweier Glanzparaden von Torwart Tobias Gerling gegen Steffen Otto (40.) und Marc Willems (42.) hielt die Reserve des VfR Evesen gegen einen im ersten Abschnittüberlegenen Gast zur Pause ein torloses Remis. Nach einer Roten Karte für den Pollhäger Christian Hartmann (52.) wurde der Gastgeber zur spielbestimmenden Mannschaft. Im Anschluss an eine Ecke erzielte Patrik Friedrichs aus kurzer Entfernung den letztlich verdienten Evesener Siegtreffer (75.). TSV Exten II - SC Möllenbeck 3:7. Eine Halbzeit lang konnte eine stark ersatzgeschwächte Reserve des TSV Exten das Nachbarschaftsderby gegen den SC Möllenbeck ausgeglichen gestalten. Der Gast erwischte einen Auftakt nach Maß und ging durch Samer Mahmo bereits in der ersten Minute mit 1:0 in Führung. Nach dem 1:1-Ausgleich durch Henrik Potthast (16.) fiel im Gegenzug durch Marcel Nottmeier die erneute Möllenbecker Führung. Karsten Tornow (40.) erzielte den 2:2-Pausenstand. Nach dem Seitenwechsel wurde der SC zur klar spielbestimmenden Mannschaft. Jan Heise (56.) erzielte das 2:3. Durch einen Doppelschlag von Samer Mahmo (62.) und Dennis Nottmeier (64.) baute der Gast die Führung auf 5:2 aus. Nach dem 2:6 durch Marco Wattenberg (75.) fiel durch Dennis Nottmeier der Treffer zum 2:7 (80.). Der Gastgeber konnte durch Tobias Krüger (85.) nur noch zum 3:7-Endstand verkürzen. ETSV Haste - TSV Hespe 2:2. Eine gerechte Punkteteilung gab es beim Spiel zwischen dem Tabellenvorletzten ETSV Haste und dem Tabellendrittletzten TSV Hespe. In der zwölften Minute unterlief dem Haster Abwehrspieler Britze ein Eigentor zum 0:1. Durch Matthias Bosin (15.) führte der Gast zur Pause mit 2:0. Der Gastgeber spielte nach dem Anschlusstreffer durch Jonas Elster (50.) druckvoller auf und kam durch Tobias Elster zur letztlich gerechten Punkteteilung (74.). MTV Obernkirchen - SC Victoria Lauenau 4:0. Nach ausgeglichener und torloser erster Halbzeit war der Gastgeber nach dem Seitenwechsel die klar spielbestimmende Mannschaft und setzte sich letztlich auch in dieser Höhe verdient mit 4:0 durch. Salvatore Norrito (50.) brachte den MTV mit 1:0 in Führung, Francesco Panzica (61.) erhöhte auf 2:0. Nach dem 3:0 durch Tim Radtke war Salvatore Betro per Foulelfmeter zum 4:0-Endstand erfolgreich. Der Lauenauer Matthias Hantke musste nach einer Ampelkarte (70.) vorzeitig den Platz verlassen. FC Hevesen - TSV Steinbergen 5:0. Eine Halbzeit lang verhinderte der stark defensiv eingestellte Gast Tore des deutlichüberlegenen Spitzenreiter, nach dem Seitenwechsel konnte er dem Druck nicht mehr standhalten. Nach dem 1:0 durch Timo Pasch (55.) war der Bann gebrochen. Spielertrainer Marco Blana erhöhte auf 2:0 (64.). Timo Pasch (76.) erzielte das 3:0, Marco Blana war zum 4:0 erfolgreich (71.). Der Treffer zumletztlich auch in dieser Höhe verdienten 5:0-Endstand fiel zwei Minuten vor dem Abpfiff durch Alexander Ott. SV Hattendorf - SG Rodenberg 0:0. In einem schwachen Spiel ohne nennenswerte Höhepunkte trennten sich der SV Hattendorf und die SG Rodenberg leistungsgerecht 0:0-remis. TuS Apelern - SV Obernkirchen II 0:1. Durch einen Treffer von Saljihu (8.) setzte sich die Reserve des SV Obernkirchen in einem ausgeglichen Spiel, in welchem sich beide Teams kaum nennenswerte Tormöglichkeiten erspielten, knapp mit 1:0 beim Schlusslicht TuS Apelern durch.



Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Kommentare

    Kontakt

    Redaktion
    Telefon: 05041 - 78932
    E-Mail: redaktion@ndz.de
    Anzeigen
    Telefon: 05041 - 78910
    Geschäftsanzeigen: Anzeigenberater
    Abo-Service
    Telefon: 05041 - 78921
    E-Mail: vertrieb@ndz.de
    Abo-Angebote: Aboshop

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt